Mitarbeitermotivation

Möglichkeiten der intrinsischen Mitarbeitermotivation im Betrieb

5. Menschentypen

Jeder Mensch ist unterschiedlich. Daraus folgt, dass auch jeder Mensch anders geführt und motiviert werden muss. Dies soll auf gar keinen Fall bedeuten, dass mit unterschiedlichem Maß gemessen werden soll, im Gegenteil. Alle Mitarbeiter müssen gleich fair behandelt werden. Allerdings lässt sich trotzdem feststellen, dass sich einzelne Mitarbeiter unterschiedlich stark durch verschiedene Motivationsstrategien motivieren lassen. Die folgenden Erläuterungen gehen teilweise stark in die extrinsische Motivationsrichtung, ich halte sie aber trotzdem zur Erläuterung dieses Themas unerlässlich. Ich werde im Folgenden fünf Motivationsstrategien vorstellen und darstellen, auf welchen Typ Mensch sie am Besten anzuwenden sind.

- Anerkennung: Menschen, die ein geringes Selbstwertgefühl besitzen und von Ihrer sozialen Umwelt eher von geringer Wertschätzung beachtet werden, können durch Anerkennung besonders motiviert werden. Insbesondere wenn die Anerkennung in aller Öffentlichkeit ausgesprochen wird, kann sich dies auf diesen Menschentyp besonders motivierend auswirken.
- Herausforderung: Das Bewältigen herausfordernder Aufgaben kann bei diesem Menschentyp eine äußerst positive intrinsische Motivation bewirken. Bei der Vergabe solch schwieriger Aufgaben ist allerdings auch darauf zu achten, dass der Mitarbeiter nicht überordert wird. Ein Scheitern kann nämlich dann durchaus auch negative Ausirkungen auf die Motivation haben.

- Risiko: Risiko und Abenteuer zeichnen den Unternehmertyp aus. Er handelt auf eigene Verantwortung, wird für gute Leistungen auch entsprechend lohnt, muss allerdings immer auch mit dem Scheitern seines Vorhabens rechnen.

- Macht und Einfluss: Typisch für diesen Menschentyp sind Manager, die nach Macht und Einfluss streben. Sie kann alleine schon der Machtzuwachs gegenüber anderern Mitarbeitern aber auch gegenüber Marktkonkurrenten motivieren.

- Altruismus: Der Altruist bezieht seine Motivation allein dadurch, dass er anderen Menschen etwas Gutes tut und sich selbst gut fühlt, wenn er sieht, dass andere sich an seiner Arbeit erfreuen.[14]

Ein individueller Motivationsmix ist für jedes Individuum zu finden, abzustimmen und anzuwenden.

[14] Vgl. Knut Bleicher, Das Konzept Integriertes Management, 5. Auflage, S. 643 f
Forum Motivation
Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Motivation haben, dann schauen Sie doch auch in den folgenden Foren vorbei und diskutieren mit:
Webkataloge